Klitschko WM-Boxkampf in der Commerzbank-Arena in Frankfurt am 11. September 2010

September 9, 2010
Für den Boxampf Klitschko vs. Peter werden die Handschuhe geschnürt

Für den Boxkampf Klitschko vs. Peter werden die Handschuhe geschnürt

Am 11. September findet in der Frankfurter Commerzbank-Arena der Box-WM-Kampf zwischen Wladimir Klitschko und seinem Pflichtherausforderer Samuel Peter statt.  Klitschko verteidigt bei diesem Kampf die Gürtel der großen Box-Verbände IBF und WBO sowie der IBO.

Man kann einen spannenden Fight erwarten, denn beide trafen bereits vor fünf Jahren aufeinander und lieferten sich einen denkwürdigen Kampf. Samuel Peter, der „Nigerian Nightmare”, hatte „Dr. Steelhammer“ damals dreimal zu Boden geschickt und an den Rand einer Niederlage gebracht. Schließlich gewann Klitschko dann doch noch einstimmig nach Punkten, nachdem er seinen Gegner fast ausgeknockt hatte.

Bei Peter hat sich seitdem einiges getan: Es ist ihm gelungen sich von Don King zu trennen und er hat mit Bob Arum einen neuen Promoter, mit Abel Sanchez einen neuen Trainer gefunden und einige überflüssige Kilos abgespeckt. Peters Trainer prophezeit daher auch einen K.o.-Sieg seines Schützlings.

Wladimir Klitschkos Trainer Emanuel Steward, der schon den dreimaligen Weltmeister Lennox Lewis betreute, hält Wladimir für den besten Schwergewichtler der Welt. Seiner Prognose zur Folge wird es kein langer Boxabend: K.O. in der vierten oder fünften Runde.

Zum Kampf in Frankfurt werden 50.000 Zuschauer erwartet. Wer ebenfalls live dabeisein will und noch ein Hotel sucht: Das Mark Hotel Frankfurt Messe bietet eine Übernachtung im Doppelzimmer für 69 Euro an. Das Hotel bietet darüber hinaus mit den öffentlichen Verkehrsmitteln auch eine direkte Verbindung zur Commerzbank-Arena.

Quelle Foto: KWDesigns Kristin Wall – www.flickr.com

Be Sociable, Share!

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.