Bonn – der Lange Eugen

März 24, 2009

Der Lange Eugen

Der Lange Eugen ist ein Hochhaus in Bonn, das bis zum Umzug des Deutschen Bundestages nach Berlin Abgeordnetenbüros beherbergte. Das 114 Meter hohe Gebäude wurde zwischen 1965 und 1969 nach Plänen des Architekten Egon Eiermann gebaut. Der Lange Eugen wurde nach dem ehemaligen Bundestagspräsidenten Eugen Gerstenmaier benannt, der von geringer Körpergröße war. Die Baukosten betrugen damals 50 Millionen Mark. Nachdem das denkmalgeschützte Gebäude 2006 saniert wurde, wurde es von insgesamt 11 Organisationen der Vereinten Nationen bezogen.

Das Restaurant im obersten Stockwerk bietet einen beeindruckenden Blick auf das Siebengebirge, bei gutem Wetter kann man am Horizont den Kölner Dom erkennen.

Be Sociable, Share!

Comments are closed.